AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich, Kundeninformationen
(1) Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle bestehenden und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen der ASAP GmbH und ihren Kunden (Verbrauchern und Unternehmen).
(2) Mit Aufgabe seiner Bestellung erklärt sich der Kunde mit dieser Vertragsgrundlage einverstanden. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.
(3) Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil. Dies gilt nicht, wenn ihre Geltung ausdrücklich schriftlich vereinbart wird. In diesem Fall beschränkt sich die Geltung auf das jeweilige Geschäft, für welches die Geltung vereinbart wird. Dem formularmäßigen Hinweis auf Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen.
(4) Das Angebot der ASAP GmbH richtet sich sowohl an Verbraucher als auch an Unternehmer.

§ 2 Definitionen
(1) Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird, ohne dass diese Geschäftsbeziehung überwiegend einer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit der Person zugerechnet werden kann.
(2) Unternehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaft mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird. Unternehmer ist zudem jede natürliche Person mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird, wenn diese Geschäftsbeziehung überwiegend einer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit der Person zugerechnet werden kann.
(3) Kunden im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer, die mit der ASAP GmbH in Geschäftsbeziehung stehen oder treten.
(4) Bestellung im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist ein Kaufangebot für von der ASAP GmbH angebotene physische Produkte (Waren).

§ 3 Vertragsgegenstand
(1) Vertragsgegenstand beim Kauf von Waren sind der Kauf und die Lieferung der von der ASAP GmbH auf der Webseite https://b2b.thevape.group oder im Ladengeschäft (An der Autobahn 3a, 27798 Hude) angebotenen Waren.
(2) Die wesentlichen Eigenschaften der angebotenen Waren ergeben sich jeweils aus der Warenbeschreibung, die bei Aufruf eines der Produkte in unserem Online-Shop auf der Webseite https://b2b.thevape.group angezeigt, oder auf anderem Wege schriftlich mitgeteilt wird (z.B. Flyer oder Broschüren). § 4 Vertragsschluss (Kauf von Waren und Bestellung von digitalen Produkten)

§ 4 Vertragsschluss (Kauf von Waren und Bestellung von digitalen Produkten)
(1) Bei den Darstellungen von Waren auf der Webseite https://b2b.thevape.group sowie in den sonstigen Werbematerialien (z.B. Flyer, Broschüren, E-Mails) der ASAP GmbH handelt es sich um freibleibende Angebote (invitatio ad offerendum).
(2) Durch die Absendung einer Bestellung per E-Mail, Telefon, Fax oder über sonstige Kommunikationswege, gibt der Kunde an die ASAP GmbH ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages ab. Der Kunde erhält eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung per E-Mail (Bestelleingangsbestätigung), in der die Bestelldaten aufgeführt sind. Die Bestelleingangsbestätigung stellt keine Annahme des Angebots dar, sie informiert den Kunden lediglich über den Eingang der Bestellung.
(3) Ein bindendes Vertragsangebot wird mit der Durchführung des Bestellvorgangs im Onlineshop unter https://b2b.thevape.group abgegeben. Die Bestellung erfolgt in den folgenden Schritten:
a) Auswahl des gewünschten Artikels und der Bestellmenge durch den Kunden
b) Legen der Ware in den Warenkorb durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb legen“
c) Prüfung der Angaben zu den im Warenkorb befindlichen Artikeln
d) Betätigung der Auswahl durch Betätigung des Buttons „Zur Kasse“
e) Eingabe der Rechnungsinformationen / Kundendaten und Betätigung der Auswahl durch Betätigung des Buttons „Weiter“
f) Auswahl der Zahlungs- und Versandart und Betätigung der Auswahl durch Betätigung des Buttons „Weiter“
g) Prüfung der Bestellzusammenfassung
h) Bestätigung der Unterrichtung über die AGB und Widerrufsbelehrung durch Anklicken der entsprechenden Auswahlkästchen
i) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ Der Kunde kann, bevor er seine Bestellung (durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“) verbindlich absendet, mögliche Eingabefehler zur Rechnungsadresse, zur Lieferadresse zur Zahlungs- und zur Versandart berichtigen, indem er die neben der jeweiligen Angabe stehenden Buttons „Ändern“ oder „Andere“ anklickt. Zudem kann der Kunde mögliche Eingabefehler zur Bestellung berichtigen, indem er entweder die Menge des gewählten Produktes durch Anklicken des unter „Anzahl“ platzierten Auswahlmenüs verändert oder indem er einen Artikel durch Anklicken des mit einem X gekennzeichneten „Löschen“ Buttons ganz aus der Bestellung entfernt. Der Bestellvorgang kann darüber hinaus jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beendet werden.
(4) Ein Kaufvertrag mit ASAP GmbH über Waren kommt zustande, wenn die ASAP GmbH das Angebot des Kunden annimmt, indem das bestellte Produkt an den Kunden versendet oder dem Kunden bereitgestellt wird, bzw. der Versand an den Kunden oder die Bereitstellung für den Kunden mit einer zweiten E-Mail (Versand- /Bereitstellungsbestätigung) bestätigt wird.
(5) Über Produkte die nicht in der Versand- /Bereitstellungsbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande. Wurde vom Kunden die Zahlungsart „Vorkasse“ oder „Nachnahme“ gewählt, kommt der Kaufvertrag bereits mit Aufgabe der Bestellung durch den Kunden und Versand der Zahlungsaufforderung durch die ASAP GmbH zustande.
(6) Kann die ASAP GmbH das Angebot des Kunden nicht annehmen, wird der Kunde umgehend über diese Tatsache informiert. Bereits geleistete Zahlungen des Kunden werden unverzüglich erstattet.
(7) Vertragspartner im Falle eines Vertragsschlusses ist: ASAP GmbH , An der Autobahn 3a, 27798 Hude E-Mail-Adresse: info@thevape.group Telefonnummer: +49-4484-9399023 (Euro 0,14/min aus dem Festnetz der Deutschen Telekom/Mobilfunknetze ggf. höher)
(8) Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.
(9) Der Vertragstext wird durch den Verkäufer nach dem Vertragsschluss nicht gespeichert und ist dem Kunden folglich nicht zugänglich.
(10) Für einen Kauf von Waren ist ein Mindestalter von 18 Jahren erforderlich. Erfüllt ein Kunde diese Voraussetzungen nicht, so berechtigt das die ASAP GmbH zur Anfechtung des Vertrages. Das Alter des Kunden wird vom Versanddienstleister überprüft. Aufgrund falscher Altersangaben entstandene Retoure- Kosten werden dem Kunden in Rechnung gestellt. Unwahre Angaben über das Alter werden als Betrugsversuch zur Anzeige gebracht.

§ 5 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit
(1) Die angegebenen Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer sowie sonstige Preisbestandteile, mit Ausnahme der Versandkosten. Bei Verträgen mit Rechnungsempfängern innerhalb der EU kann bei Vorliegen einer Umsatzsteuernummer auf Wunsch des Kunden eine Rechnung exklusive der deutschen Umsatzsteuer gestellt werden. Bei Rechnungsempfängern außerhalb der EU werden die Rechnungen grundsätzlich exklusive der deutschen Umsatzsteuer gestellt.
(2) Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten.
(3) Der Versand erfolgt ausschließlich mit der Deutschen Post (DHL). Die anfallenden Liefer- und Versandkosten richten sich nach den jeweils geltenden Bestimmungen der Deutschen Post. Diese können unter der Webseite http://www.dhl.de unter der Rubrik Preise eingesehen werden. Sie werden in der jeweiligen Warenbeschreibung gesondert angegeben oder im Rahmen des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen. Sie sind von dem Kunden zusätzlich zu tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt wird.
(4) Für Lieferungen außerhalb der EU wird ein angemessener Versandweg von der ASAP GmbH gewählt. Die Versandkosten werden in diesem Fall nach Aufwand in Rechnung gestellt.
(5) Der Kunde kann aus verschiedenen Zahlungsoptionen wählen, welche im Rahmen des Bestellvorgangs angezeigt werden. Ist bei den Zahlungsoptionen nichts anders angegeben, so sind die Ansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

§ 6 Lieferung
(1) Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware innerhalb von 30 Werktagen nach Eingang der Bestellung ab Lager an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.
(2) Um die Ware so schnell wie möglich auszuliefern, nimmt die ASAP GmbH in bestimmten Fällen Teillieferungen vor. Für den Kunden entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten.
(3) Ist der Kunde Unternehmer, so geht die Gefahr der Beschädigung der Ware bei Übergabe der Ware durch die ASAP GmbH an das Versandunternehmen auf ihn über.
(4) Auf Wunsch und Kosten des Kunden kann die Sendung von der ASAP GmbH gegen Bruch-, Transport- und Feuerschäden versichert werden.
(5) Werden auf Wunsch des Kunden Waren nicht ausgeliefert oder befindet er sich in Annahmeverzug, so geht die Gefahr mit der von der ASAP GmbH veranlassten Einlagerung auf den Kunden über. Entstehende Kosten trägt der Kunde.
(6) Im Falle des Annahmeverzugs des Kunden ist die ASAP GmbH unter Einhaltung der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen berechtigt die Ware zu hinterlegen oder im Selbsthilfeverkauf zu veräußern.

§ 7 Gewährleistung und Haftung
(1) Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.
(2) Bei Verträgen mit Verbrauchern beträgt die Gewährleistungsfrist 2 Jahre ab dem Zeitpunkt der Auslieferung. Bei Bestellungen von Unternehmern ist die Gewährleistungsfrist auf ein Jahr beschränkt.
(3) Von der Regelung des Absatz 2 ausgenommen sind Schadensersatzansprüche, Ansprüche wegen Mängel, die von der ASAP GmbH oder ihren gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen arglistig verschwiegen wurden und Ansprüche aus einer Garantie, die die von der ASAP GmbH oder ihren gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen für die Beschaffenheit der Ware übernommen wurde. Für diese ausgenommenen Ansprüche gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen.
(4) Ist der Kunde Unternehmer ist der Rückgriffanspruch nach § 478 BGB ebenfalls von der Regelung des Absatz 2 ausgenommen.
(5) Ist der Kunde Wiederverkäufer (Händler), so ist er verpflichtet die Ware unverzüglich nach Erhalt, soweit dies nach ordnungsmäßigem Geschäftsgang tunlich ist, zu untersuchen und, wenn sich ein Mangel zeigt, der ASAP GmbH unverzüglich Anzeige zu machen. Unterlässt der Käufer die Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Es gelten die Vorschriften über den Handelskauf gemäß § 373 ff HGB.
(6) Für Hygiene-/Einweg- Artikel wie Verdampfer, Clearomizer und Tanks wird eine DOA (Dead on Arrival) Garantie geliefert. Reklamiert der Kunde nicht innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt der Ware, so sind sämtliche Garantie- und Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.
(7) Akkus unterliegen einer ständigen starken Beanspruchung. Für die Funktionsfähigkeit von Akkus übernimmt die ASAP GmbH 3 Monate die Garantie. Hiervon ausgenommen sind natürlicher Verschleiß und Abnutzung der Akkus.
(8) Die Haftung ist nach § 12 beschränkt bzw. ausgeschlossen.

§ 8 Eigentumsvorbehalt
Das Eigentum an der Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises durch den Kunden bei der ASAP GmbH.

§ 9 Widerrufsrecht für Verbraucher Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Widerrufsbelehrung für den Kauf von waren Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (ASAP GmbH , An der Autobahn 3a, 27798 Hude, E-Mail-Adresse: asap@thevape.group, Telefonnummer: +49-4484-9399023 (Euro 0,14/min aus dem Festnetz der Deutschen Telekom/Mobilfunknetze ggf. höher)) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unter § 11 beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

§ 10 Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie einen Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es an uns zurück:
ASAP GmbH
An der Autobahn 3a, 27798 Hude
E-Mail-Adresse: asap@thevape.group


Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
• Bestellt am (*)/erhalten am (*)
• Name des/der Verbraucher(s)
• Anschrift des/der Verbraucher(s)
• Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
• Datum
(*) Unzutreffendes streichen

§ 11 Haftung
(1) Ansprüche des Kunden auf Schadenersatz sind ausgeschlossen. Ausgenommen hiervon sind Schadenersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der ASAP GmbH, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.
(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die ASAP GmbH nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadenersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
(3) Die Einschränkungen der Absätze 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der ASAP GmbH, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

§ 12 Datenschutz
(1) Die Speicherung und Verarbeitung der Kundendaten erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes durch die ASAP GmbH und die von uns beauftragten neutralen Dienstleister.
(2) Die Kundendaten werden zu Abwicklungs-, Abrechnungs- und Werbezwecken in Form von Ihrem Namen, dem Namen Ihres Unternehmens, Ihrer Postanschrift oder der Ihres Unternehmens, Ihrer Telefonnummer sowie Ihrer E-Mail-Adresse gespeichert. Sie können der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Teilen Sie uns dies bitte unter Beifügung des Werbemittels mit Ihrer Anschrift an ASAP GmbH, An der Autobahn 3a, 27798 Hude, E-Mail-Adresse: asap@thevape.group mit.
(3) Registrierte Kunden können ihre bisherigen Bestellungen über den Kunden Log-In-Bereich („Mein Konto“ -> „Meine Bestellungen“) einsehen.
(4) Weitere Informationen können Sie unseren Datenschutzbestimmungen entnehmen.

§ 13 Schlussbestimmungen
(1) Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache. Für die Geschäftsbeziehungen der Kunden zur ASAP GmbH gilt das deutsche Recht ohne die Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts und unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISGG). Ist der Kunde Verbraucher kann auch das Recht am Wohnsitz des Kunden anwendbar sein, sofern zwingende verbraucherrechtliche Regelungen dies bestimmen.
(2) Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts, öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder hat er seinen allgemeinen Gerichtsstand nicht im Inland, so ist Hude ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung. Gleiches gilt gegenüber Kunden, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort außerhalb von Deutschland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist.
(3) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht berührt.

Zuletzt angesehen